Vor Ort: Auftakt zu Cecelia Aherns Lesereise mit „So klingt dein Herz“

Mittags zogen noch die Ausläufer von Sturmtief „Xavier“ über die Region und brachten kräftige Regenschauer und starke Böen mit sich. Doch je näher die Signierstunde mit Cecelia Ahern am Donnerstag, den 6.10.2017, in der Thalia-Filiale im ehemaligen und immer noch ehrwürdigen Metropol Kino in Bonn rückte, desto mehr klarte der Himmel auf.

Ahern, Cecelia - Lesereise 2017-1

Gegen 14 Uhr sammelten sich die ersten Fans um den Signiertisch, in den Händen nicht nur So klingt dein Herz, das neue Buch der irischen Bestsellerautorin, oder die Hörbuchausgabe, sondern auch viele ältere, geliebte Schätze wie P.S. Ich liebe Dich oder Love, Rosie – Für immer vielleicht, die beide erfolgreich verfilmt wurden.

Ahern, Cecelia - Lesereise 2017-2

Manch eine – die Schlange, die sich bis zum Beginn um 14.30 Uhr bildete, bestand ausschließlich aus Frauen – hatte sich nicht auf ein Lieblingsbuch festlegen können und brachte gleich die gesammelte Backlist nebst DVD-Covern der Verfilmungen mit. Doch Cecelia Ahern – und die anderen Wartenden – blieben geduldig, als es schließlich losging.

Ahern, Cecelia - Lesereise 2017-3

Blendend aufgelegt und lächelnd erfüllte die Schriftstellerin jeden Autogrammwunsch und wechselte mit jedem Fan ein paar Worte. Zeit für Selfies gab es ebenfalls, so waren strahlende Gesichter garantiert. Sogar Laufkunden überzeugte der Charme der Irin, sodass sie sich spontan ein Buch kauften und signieren ließen.

Ahern, Cecelia - Lesereise 2017-4

Als Cecelia Ahern gegen 15.15 Uhr aufbrach, war herrlichster Sonnenschein, sodass sie sich noch kurz Zeit nahm, das geschichtsträchtige Alte Rathaus zu bewundern. Doch dann hieß es auf zu ihrem abendlichen Termin in Duisburg im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe lit.RUHR. Noch bis zum 14. Oktober gibt es bundesweit diverse Gelegenheiten, die Autorin während ihrer Lesereise zu treffen.

Merken