Serienfieber – P.I.D. von Andrea Bugla

Die Serie:
In meiner Serie geht es um eine Gruppe von Privatermittlern in Miami. Das Team besteht aus einem wild zusammengewürfelten Haufen Männer, die alle ihr Spezialgebiet haben und aus den verschiedensten Lebenslagen beziehungsweise Gründen heraus zur P.I.D. (Phoenix – Investigation & Defense) gestoßen sind. Teamleader ist Derek Collier, der den Kontakt zu den zuständigen Behörden hält. Die weiteren Teammitglieder sind der Profiler und Arzt Michael „Mic“ Thorne, der Analyst, Hacker und Techniker Leo „Kid“ Matthews, Trevor „Sunny“ O’Neill, der sich um die Ausrüstung, also Waffen, Autos und das übrige Equipment, kümmert, sowie der Scharfschütze Karsten „Frog“ Fischer, der, zusammen mit Nate „Coop“ Cooper, für Nahkampf und taktische Planung zuständig ist.
Was sie alle verbindet, ist, dass sie früher teils selbst für offizielle Stellen tätig waren, dann aber irgendwann genug davon hatten, dass Verbrecher immer wieder wegen irgendwelcher Schlupflöcher und „gebundener“ Hände mit allem davonkamen. Im Gegensatz zu Behörden sind sie nicht an Richtlinien und Vorgehensweisen gebunden. Alles, was zählt, ist der Schutz der Klienten und dass die Gerichtsgültigkeit gewährleistet bleibt.

Die Idee:
Es gab da diese eine Szene, die ich bereits in Jugendzeiten schrieb und die ich unbedingt irgendwann in einem meiner Bücher verarbeiten wollte. Ich wusste nicht genau, wie und wo ich sie einbringen könnte. Dann wurde diese ursprüngliche Showdown-Szene plötzlich zum Ausgangspunkt und ich sah Cooper und Juliette vor mir. Ich erfuhr mehr von Coop und somit eben auch, dass er ein ganz großartiges Team an seiner Seite hat. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.

Bisherige Bände:
Bisher sind drei Hauptgeschichten und eine Novelle erschienen – wobei Teil 1 und Teil 2 eine Geschichte sind und auch nochmal als Bundle unter neuem Titel veröffentlicht wurden. Es sollen noch zwei weitere Teile erscheinen. Alle Geschichten gibt es – bislang – nur als E-Books.

Demnächst:
Es geht mit Frogs Geschichte weiter. Ich stecke gerade mitten in der Überarbeitung, das heißt, wenn dieser Beitrag online ist, liegt sie – hoffentlich – schon bei meinem Verlag books2read. Wann sie veröffentlicht wird, kann ich deshalb noch nicht sagen.

Reihenfolge:
An und für sich ist es nicht zwingend nötig, die Reihenfolge der Bände beim Lesen einzuhalten. Da aber immer mal wieder auf das Vergangene Bezug genommen und so mitunter gespoilert wird, empfiehlt es sich dennoch.

Lieblingsbuch:
Auch wenn der erste natürlich einen besonderen Platz hat, ist mein absoluter Lieblingsband der dritte, „Entfesselte Schuld“. Nicht nur, weil ich mich da bei den Morden mal so richtig austoben durfte – ein Serienkiller hinterlässt seine Opfer nach der Vorlage berühmter Gemälde –, sondern auch, weil mich Mics Geschichte noch immer am meisten bewegt. Wieso, verrate ich natürlich nicht.

Lieblingsheld:
Das ist Mic Thorne. Was er durchmachen musste und wie es ihn auch heute teils noch verfolgt, hat einen nachhaltigen Eindruck bei mir hinterlassen. Das klingt vielleicht etwas seltsam, da er ja aus meiner eigenen Feder stammt. Sollte man meinen. Aber es ist eher so, dass meine Charaktere sich bei mir vorstellen und dann ihre Geschichte und Vergangenheit schon haben und mir manche Informationen erst während des Schreibens offenbaren.

Lieblingsheldin:
Puh, das ist echt schwer. Da muss ich grübeln. Jede einzelne ist eine echte Löwin, wenn es darum geht, für sich und die, die sie liebt, zu kämpfen. Wenn ich aber mit der Waffe an der Schläfe wählen müsste … ich denke, dann ist es Juliette, die Heldin der ersten beiden Geschichten.

Der „heimliche Star“:
Hm, das trifft wohl am ehesten auf Bastien zu, den besten Freund von Anna aus „Entfesselte Schuld“. Für wen aus dem Team er noch eine besondere Rolle spielt, verrate ich aber nicht.

Fun Fact:
In Mics Geschichte „Entfesselte Schuld“ wird erwähnt, dass sich Juliette einen MiniCOOPER gekauft hat. Dass ja auch ihr Partner Cooper heißt, fiel mir erst später auf, weil ich immer nur an die Kurzform des Fahrzeugs – „Mini“ – gedacht habe und der Ermittler gerade keine große Rolle spielte. Natürlich habe ich das dann gleich mal genutzt, um ihn von seinen Kollegen tüchtig durch den Kakao ziehen zu lassen.

Lieblingsserien:
Ach Gottchen, wie viel Platz habe ich zur Verfügung? Na gut, da ich nicht alle aufzählen kann, hier ein kleiner Ausschnitt: Die Erbe der Sieben Wüsten-Serie von Helen B. Kraft, die Millionaires Club-Serie von Ava Innings, Liv Keen und Zoe M. Lynwood, KGI von Maya Banks, die Black Dagger von J.R. Ward und die LKA/SEAL-Serie von Stefanie Ross.

Serienübersicht
(Stand November 2017)

1. IM VISIER DER VERGANGENHEIT (mit Teil 2 auch zusammen im Bundle COOPER)

Cover - Bugla, Andrea - PID 1 - Im Visier der Vergangenheit - books2read
2. GEFÄHRLICHE HINGABE (mit Teil 1 auch zusammen im Bundle COOPER)

Cover - Bugla, Andrea - PID 2 - Gefährliche Hingabe - books2read
1. + 2. COOPER (Bundle bestehend aus IM VISIER DER VERGANGENHEIT und GEFÄHRLICHE HINGABE)

Cover - Bugla, Andrea - PID 1 + 2 - Cooper - books2read
3. ENTFESSELTE SCHULD

Cover - Bugla, Andrea - PID 3 - Entfesselte Schuld - books2read
3.5 VERBORGENE ERINNERUNG (Novelle)

Cover - Bugla, Andrea - PID 3.5 - Verborgene Erinnerung - books2read
4. FATALE TRÄUME

Cover - Bugla, Andrea - PID 4 - Fatale Träume - books2read


Andrea Bugla auf Facebook

Cover © books2read