„Romantic Bookfan“ stellt sich vor

Blogs gibt es, so weit das Auge reicht, und das zu jedem erdenklichen Thema. Alle zu verfolgen, ist unmöglich. Deshalb möchten wir ein bisschen Orientierungshilfe leisten und einige engagierte Blogger und ihre Blogs vorstellen, die einen Blick lohnen. Heute zu Gast ist Desiree Schaadt von Romantic Bookfan, die sich vor allem mit Büchern beschäftigt. Mit anderen vernetzt sie sich gerne auch auf Facebook, bei Twitter und Google+.

Romantic Bookfan Header


Über mich:
Hallo, ich heiße Desiree und bin 32 Jahre alt. Ich wohne im schönen Hessen in der Nähe von Frankfurt und bin in der Werbebranche tätig.

Mein Blog:
Meinen Blog Romantic Bookfan gibt es seit Mitte 2012 und, wie der Name schon sagt, geht es darin um romantische Literatur. Ich wollte damals gerne eine eigene Plattform haben, um meine Gedanken und Rezensionen zu veröffentlichen. Das Bloggen ist für mich ein tolles Hobby, bei dem ich schon sehr viele liebe Menschen kennenlernen durfte und in das ich sehr viel Zeit und Energie stecke.

Mein Schwerpunkt:
Der Schwerpunkt meines Blogs liegt klar auf Buch-Rezensionen. Ich nehme aber auch gerne an Blogtouren teil, wenn mir ein Buch gut gefällt, führe Autoreninterviews oder berichte über Lesungen und Messen. Ich bemühe mich auch sehr, regelmäßig etwas zu posten, um meine Blogbesucher immer neu zu inspirieren.

Persönliche Note:
Besonders stolz bin ich auf meinen umfangreichen Rezi-Index. Wer sich für Liebesromane, vor allem aus dem paranormalen Bereich oder New Adult interessiert, der kann bei mir in aller Ausführlichkeit stöbern. Mein persönliches Highlight war übrigens meine Nominierung als Offizieller Blogger der LoveLetter Convention 2014. Da durfte ich unter anderem Nalini Singh und Sylvia Day interviewen, zwei meiner absoluten Lieblingsautorinnen. Zudem konnte ich einen Blick hinter die Kulissen werfen, was für mich absolut toll war. Meine Berichte zur LLC 2014 und auch 15 finden sich auf meinem Blog.

Mein Lieblingsbeitrag:
Wie oben schon erläutert, verknüpfe ich mit meinem Interview mit Nalini Singh und Sylvia Day ganz besondere Emotionen, deswegen ist das ein Beitrag, der mir sehr am Herzen liegt.

Meine Blogosphäre:
Ich denke, dass ich recht gut vernetzt bin, freue mich aber immer, auch neue Blogs zu entdecken. Am Schönsten ist es, wenn man auf Messen oder Conventions plötzlich die Leute „hinter den Blogs“ persönlich kennenlernt. So geschehen ist mir das zum Beispiel bei Melanie von books for all Eternity und Doris von To catch a falling book, denen ich total unverhofft begegnete. Dass wir uns gleich auch im „real life“ super verstanden, war einfach nur richtig toll!

Empfehlungen auszusprechen ist verdammt schwierig, wenn man sich beschränken muss, aber:

Sehr gerne besuche ich den Blog von Sarah von buchverliebt, am Schönsten finde ich ihre teils sarkastischen, aber sehr ehrlichen Rezensionen.

Ebenso sehr wie Cornelia mag ich ihren Blog Die Seitenflüsterer, der nach einer kleinen Pause wieder zum Leben erwacht ist.

Der Blog von Viki, Vikis Bücherblog, gefällt mir ebenfalls sehr gut, hier gilt das Motto „klein aber fein“, und Viki und ich haben einen sehr ähnlichen Lesegeschmack.