Oscar-Fashion 2016

Mindestens ebenso wichtig wie die Oscar-Verleihung selbst ist längst auch, wie – und worin – sich die Stars vorher auf dem roten Teppich präsentieren. Wochenlang wird darüber spekuliert, wer sich noch schnell beim Schönheitschirurgen „aufhübschen“ lässt und welche Beauty-Behandlungen in den Salons gerade angesagt sind. Shoppen aber müssen die geladenen Gäste, die dann schließlich in den ersten Reihen im berühmten Dolby Theatre sitzen dürfen, nicht.

Das gilt nicht nur für die Schauspielerinnen sondern inzwischen auch für ihre männlichen Kollegen. Ein einfacher Smoking war einmal. Doch natürlich stehen die Damen besonders im Fokus. Um die Top-Riege Hollywoods reißen sich die Designer und Juweliere, um sie standesgemäß mit teuren und exklusiven Leihgaben ausstaffieren zu dürfen. Das ist durchaus zu beiderseitigem Nutzen, denn die Ladys bekommen maßgeschneiderte Roben und die Modelabels kostenlose Werbung. Und das Publikum kann sich an tollen Glamour-Outfits erfreuen – zumindest meistens.

Hier unsere kleine, sehr subjektive Lieblingsliste vom diesjährigen „Red Carpet“ – und was uns sonst noch so aufgefallen ist:

Königin des Abends
Lady Gaga, bekannt für ihren ausgefallenen Stil und ihre schrillen Bühnenkostüme, zeigte sich diesmal in einer strahlend weißen Kombination aus Hosenanzug und angedeuteter Ballrobe, die sowohl von Eleganz als auch schlichter Raffinesse zeugte.

Kronprinzessin
Sophia Vergara hüllte ihre wunderschönen Kurven in einen atemberaubenden Traum in Blau, der ebenso glänzend bestickt wie drapiert war.

Mädchenhafte Schönheit
Alicia Vikander bezauberte in einem sommerlich-leichten, gelben Kleid in dem sie mit ihrem gebräunten Teint so goldig aussah wie der Oscar, den sie kurz darauf entgegennehmen durfte.

Lady in Red
Charlize Theron entschied sich für eine sexy dekolletierte Kreation in heißem Rot, die von einem funkelnden Blickfang perfekt ergänzt wurde.

Paar-Power
Das Ehepaar Charlotte Riley und Tom Hardy kam aufeinander abgestimmt in Schwarz, sie in einer opulenten Robe mit sinnlichem Spitzenoberteil, er lässig-cool im Dreiteiler mit Sonnenbrille, Luxuschronometer und hipper Hosenkette.

Schnuckel-Alarm
Die meisten Herzen zum Schmelzen brachte Kinderdarsteller Jacob Tremblay, der seinen niedlichen Anzug mit altersgerechten Accessoires aufgepeppt hatte: Darth-Vader-Socken und Millennium-Falke-Manschettenknöpfen.

Hochwasser-Alarm
Pharrell Williams schien sehr „happy“ mit seinen hochgekrempelten Hosenbeinen und ohne Socken, was anscheinend seit neuestem total trendy ist – aber trotzdem gewöhnungsbedürftig war.

Vorhang an
Heidi Klum schien es Scarlett O’Hara gleichgetan und sich ihr Kleid aus Omas Gardine geschneidert zu haben. Mit diesem Werk aus weißem und fliederfarbenem Tüll mit einem bauschigen Ärmelchen und merkwürdigem Ausschnitt hätte sie in ihrer eigenen Sendung wohl kein Foto bekommen.

Vorhang auf
Moderator Chris Rock setzte mit seinem Anzug passend zum unterschwellig den ganzen Abend präsenten Thema – Stichwort #OscarsSoWhite – ein farbliches Statement mit schwarzer Hose und weißem Jackett.

88th Oscars®, Academy Awards, Telecast


Bild 1, 2, 4, 5, 8, 9 & 10 © Aaron Poole / A.M..P.A.S.
Bild 3, 6 & 7 © Sara Wood / A.M..P.A.S.