Nicola Marsh über das süße Geheimnis von „Zügellos und ohne Regeln“

HarperCollins Germany hat gestern unter dem Dach seines Imprints MIRA die neue digitale Reihe CLUB gelauncht. Von nun an sollen alle zwei Monate drei sexy Liebesromane im E-Book-Format erscheinen. Zu den Autorinnen der ersten Stunde gehört Nicola Marsh mit Zügellos und ohne Regeln, dem ersten Band ihrer „Sweet Thing“-Serie. Die Australierin weiß genau, womit der Weg ins Herz eines Mannes – oder einer Frau – gepflastert ist.

MIRA-Banner Welcome to the CLUB

Es kommt nicht von ungefähr, dass mein neuer Roman, der die prickelnde CLUB-Reihe bei MIRA mit aus der Taufe hebt, in einer Patisserie spielt.

Es gibt einem ein unglaublich wohliges Gefühl, einen Ort zu betreten, der Herzlichkeit, eine besondere Energie und den Duft von Zimt und Vanille verströmt. In dem man das leise Summen der Unterhaltungen von glücklichen Gästen vernimmt, die süße Köstlichkeiten probieren. Wo Leuten die Qual der Wahl anzumerken ist, wenn sie das Angebot in der Kuchentheke betrachten und hin und her überlegen, wofür sie sich entscheiden sollen. Das kennen wir doch alle, oder?

Abby, die Heldin aus „Zügellos und ohne Regeln“, kommt aus reichem Hause, ist geschieden … und braucht dringend Trost. Was macht sie also an dem Tag, als sie ihre Ehe hinter sich lässt? Sie erfüllt sich ihren Traum, Konditorin zu werden, indem sie in ihre Lieblingspatisserie spaziert und nach einem Job fragt.

Es dauert eine Weile, doch umgeben von Zucker und Gewürzen zu arbeiten, hilft Abby schließlich zu heilen. Bis der Nachtclubbesitzer Tanner King hereinstolziert und vorübergehend ihr Chef wird. Der sexy, tätowierte Bad Boy bringt sie aus dem Gleichgewicht, vor allem als sie herausfindet, dass der Typ kochen kann. Bald sorgen nicht nur die Öfen in der Küche dafür, dass ihr ganz heiß wird, wenn sie Tanner beobachtet, wie er magische Kreationen mit seinen Händen zaubert.

Cover - Marsh, Nicola - Zügellos und ohne Regeln - MIRAWer kennt nicht den Spruch „Liebe geht durch den Magen“? Für mich trifft das nicht nur auf einen Mann zu, der bekocht wird. Auch andersrum wird ein Schuh daraus. Welche Frau macht es nicht an, wenn ein Mann für sie in der Küche steht? Ob er ihr nun etwas so Simples serviert wie einen Käsetoast oder ihr ein ganzes Gourmetmenü kredenzt – sich einfach zurücklehnen zu können und zuzusehen, wie er den Kochlöffel für sie schwingt, hat etwas sehr Erregendes. Zumindest für Abby!

Ich liebe es, in Cafés zu schreiben. Die Atmosphäre dort befeuert meine Kreativität. Und wenn es nicht nur ein Café sondern eine Patisserie ist … tja, dann komme ich auf ganz neue Ideen für eine Geschichte.

Wer nach „Zügellos und ohne Regeln“ auf den Geschmack gekommen ist, darf sich noch auf weitere Bände freuen. Im Original erscheint Ende Juni Wild Thing, im Oktober folgt dann Play Thing. Als Abbys Freundinnen ihre eigenen Geschichten verlangten, was sollte ich da als Autorin sonst machen?


Webseite der Autorin
Nicola Marsh auf Facebook
Nicola Marsh auf Twitter
Die CLUB-Reihe bei HarperCollins Germany

Fotos © Nicola Marsh
Cover & Banner © HarperCollins Germany