Neues von Indie Translations Anfang 2016

Die Agentur Indie Translations hat in den letzten Monaten wieder etliche Romane zur Übersetzung von Self-Publishern erhalten. So können sich deutschsprachige Leser in nächster Zeit auf einige Serienfortsetzungen freuen, wie zuletzt zu Weihnachten Anna Katmores Die Sache mit Susan Miller (The Trouble With Dating Sue), den sechsten Band ihrer „Grover Beach Team“-Serie.

~~~~~

Cover - DeLeon, Jana - Tod im Tümpel (427x640)Noch Ende Januar gibt es Nachschub für die Fans von Jana DeLeon und ihrer „Miss-Fortune-Krimis“. Dann nämlich erscheint der dritte Teil „Tod im Tümpel“ (Swamp Sniper) auf Deutsch. Zwar ist CIA-Agentin Fortune Redding erst vor wenigen Wochen vor einem Verbrechenssyndikat als vermeintliche Bibliothekarin in einem kleinen Kaff in Louisiana untergetaucht, doch dank ihrer neuen betagten Freundinnen der „Sinful Ladies Society“ wurde sie schon in mehrere Kriminalfälle verwickelt. Diesmal gerät ausgerechnet Ida Belle unter Mordverdacht. Natürlich stehen ihr Fortune und Gertie tatkräftig zur Seite, doch wieder einmal sorgt ihre Einmischung für reichlich Chaos – und dafür, dass Fortune Deputy Carter LeBlanc immer wieder in die Quere kommt. Dabei wäre es eigentlich ratsam, ihm aus dem Weg zu gehen, wo es doch immer stärker zwischen ihnen knistert.

Außerdem hat die Autorin die Übersetzung ihres Thrillers „Malevolent“ in Auftrag gegeben. Der erste Teil der „Shaye Archer“-Serie soll möglichst schon Ende Juni in Deutschland erscheinen. Die Heldin, eine Privatdetektivin, hat eine sehr interessante Vorgeschichte, denn sie war neun Jahre zuvor brutal misshandelt und ohne Gedächtnis in einer Gasse von der Polizei gefunden worden. Sie weiß weder, wie sie wirklich heißt, noch wie und wo sie gelebt hat. In ihrem Job setzt sie alles daran, Antworten für ihre Klienten zu finden, die sie selbst nie erhalten hat. Ihre neue Auftraggeberin ist Emma Frederick, die ihren gewalttätigen Ehemann getötet hatte und jetzt von einem Stalker mit ihrer Vergangenheit gequält wird.

~~~~~

Cover - Clopton, Debra - Ein Cowgirl für Rafe (427x640)Im Februar geht es dann weiter mit Debra Cloptons „New Horizon Ranch – Mule Hollow“-Serie. Der zweite Band trägt den Titel Ein Cowgirl für Rafe (Rafe) und ist samt Klappentext schon für den 24.2.2016 gelistet.

Rafe Masterson traut seinen Augen kaum, als er am Straßenrand hält, um bei einer Panne zu helfen: Am Steuer sitzt eine Frau im Hasenkostüm! Und die scheint deutlich größere Probleme zu haben als einen platten Reifen. Aus einem Impuls heraus bietet er ihr eine Stelle als Köchin auf seiner Ranch an, obwohl er eigentlich gar keine braucht.
Nachdem Sadie Archer eine Woche vor ihrer Hochzeit die Flucht ergriffen hat, kommt ihr das Angebot des netten Cowboys gerade recht. Spontan beschließt sie, die Stelle anzunehmen. Kochen kann sie zwar nicht, aber wie schwer kann es schon sein, eine Mahlzeit auf den Tisch zu bringen – oder?
Beide hatten eigentlich nicht vor, ihr Herz zu verlieren. Doch da haben sie die Rechnung ohne die Kupplertruppe von Mule Hollow gemacht …

~~~~~

Cover - Swank, Denise Grover - The Player (414x640)

 

Auch Denise Grover Swank setzt weiter auf die Dienste der bewährten Agentur. Voraussichtlich im Mai dürfte die Übersetzung von „The Player“, dem zweiten Band der „Heiratspakt“-Serie, erhältlich sein. Diesmal geht es um die Scheidungsanwältin Blair Hansen, die das Thema Ehe ziemlich sachlich betrachtet und ihre eigene bevorstehende Hochzeit nicht unbedingt mit Leidenschaft verbindet. In ihrem Leben gab es nur einen Mann, den sie wirklich geliebt hat, ihren ehemaligen Kommilitonen, der ihr das Herz brach. Da begegnet sie Garret Lowry zufällig wieder. Dass er Blairs Gefühle durcheinander wirbelt, ist ihm ganz recht, denn er hat immer bereut, sie verloren zu haben, und kämpft jetzt um eine zweite Chance.

 


Cover © Jana DeLeon, Debra Clopton, Denise Grover Swank