Neue Filme in der KW 36/2016

In dieser Woche starten folgende interessante Filme im Kino oder werden fürs Heimkino veröffentlicht. Die Trailer dazu sind auf unserem YouTube-Kanal in der Playlist für die KW 36/2016 zusammengefasst.


Unser Liebling der Woche:

the-light-between-oceans-plakat-constantin-film

The Light Between Oceans
(Kinostart 8.9.2016)
THE LIGHT BETWEEN OCEANS ist die Verfilmung des gleichnamigen internationalen Bestsellers und spielt auf einer abgelegenen Insel im Westen Australiens, einige Jahre nach dem 1. Weltkrieg. Eines Morgens entdecken der Leuchtturmwärter Tom Sherbourne und seine Frau ein angespültes Ruderboot, in dem die Leiche eines Mannes liegt – und ein neugeborenes Baby. Sie beschließen, das Kind als ihr eigenes großzuziehen – doch sie ahnen nicht, dass ihre Entscheidung schreckliche Konsequenzen haben wird.
Inhalt und Filmplakat © Constantin Film


Kinostarts:

absolutely-fabulous-der-film-plakat-twentieth-century-fox

Absolutely Fabulous – Der Film
(Kinostart 8.9.2016)
Ihrem Debut auf der großen Leinwand angemessen, strahlen Edina Monsoon und Patsy Stone (Jennifer Saunders und Joanna Lumley) immer noch vor Glanz und Glamour und genießen das gehobene Leben, das sie gewöhnt sind: sie shoppen, trinken und feiern an Londons angesagtesten Hotspots. Doch als sie Kate Moss versehentlich auf einer wahnsinnig eleganten Eröffnungsparty in die Themse schubsen, sehen sie sich einem Mediensturm ausgesetzt und werden schonungslos von Paparazzi verfolgt. Sie fliehen mittellos auf die glamouröse Spielwiese der Superreichen an die Französische Riviera, wo sie einen Plan aushecken, um dort ihr gehobenes Leben in alle Ewigkeit weiter leben zu können!
Inhalt und Filmplakat © Twentieth Century Fox

~~~~~

der-landarzt-von-chaussy-plakat-alamode

Der Landarzt von Chaussy
(Kinostart 8.9.2016)
Dr. Jean-Pierre Werner (François Cluzet) ist seit über 30 Jahren Landarzt und in seiner Dorfgemeinschaft sehr beliebt. Für die Nöte und Sorgen seiner Patienten hat er immer ein offenes Ohr. Als er plötzlich selbst erkrankt, ist er gezwungen eine Vertretung einzustellen. Diese kommt, schneller als ihm lieb ist, in Gestalt der attraktiven und selbstbewussten Dr. Nathalie Delezia (Marianne Denicourt). Aber Jean-Pierre, der sich für ziemlich unersetzbar hält, ist nicht bereit sie ohne Umschweife als mögliche Nachfolgerin an seiner Seite zu akzeptieren. Und so muss sich Natalie seine Anerkennung und die der Dorfgemeinschaft erst hart erarbeiten. Doch nach und nach kommt unter der anfänglich rauen Oberfläche wahre Herzlichkeit zum Vorschein.
Inhalt und Filmplakat © Alamode

~~~~~

maennertag-plakat-universum-film

Männertag
(Kinostart 8.9.2016)
Schluss, aus, vorbei, einfach tot! Und das nach 20 Jahren ohne Kontakt. Die vier Freunde Stevie, Chris, Peter und Klaus-Maria sind schockiert über den plötzlichen Tod ihres Schulfreundes Dieter. Um seinen letzten Wunsch zu erfüllen, begeben sie sich auf einen chaotischen Abenteuertrip auf dem Bierbike – und entdecken ganz neue Seiten aneinander. Mit von der Partie sind Stevies vom Liebeskummer geplagter Sohn Paul sowie Powerfrau Andrea, die aufpassen soll, dass Schauspieler Chris nicht über die Stränge schlägt. Doch der Alkohol fließt in rauen Mengen und noch dazu legen die Freunde sich mit ihrem früheren Erzfeind Andi Mauz an, der sie zusammen mit seiner Gang verfolgt. Da ist es gar nicht so einfach, das ursprüngliche Ziel der Fahrt nicht aus den Augen zu verlieren …
Inhalt und Filmplakat © Universum Film


Heimkino-Veröffentlichungen:

blindes-vertrauen-dvd-cover-eurovideo

Blindes Vertrauen
(Heimkinostart 8.9.2016)
Ein mutiger Schritt zurück ins Leben. Inspiriert durch eine wahre Geschichte, erzählt uns dieser Film von einem ungewöhnlichen jungen Mann, der sich auch durch seine plötzliche Blindheit nicht davon abhalten ließ, seine Träume zu verwirklichen.
Travis Freeman ist der Football-Star an seiner Schule. Seit Tagen plagen ihn aber Kopfschmerzen, die er nicht zuordnen kann. Als er eines Morgens mit geschwollenen Augen aufwacht, bringen seine Eltern ihn sofort in die Notaufnahme, wo er gleich operiert werden muss. Er überlebt, doch verliert sein Augenlicht für immer.
Im Krankenhaus will er keinen Besuch. Nur sein bester Freund Jerry schafft es, zu ihm durchzudringen und im verständlich zu machen, dass seine Freunde immer für ihn da sind. Trotzdem zieht Travis sich zurück, und kapselt sich von seinem bisherigen Leben ab. Doch auch seine Therapeutin lässt nicht locker und fordert ihn heraus sein eigenes Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich nicht von anderen zu sehr abhängig zu machen. Dann steht eines Tages plötzlich sein alter Football-Coach vor der Tür – mit einem wahnwitzigen Vorschlag: Travis soll wieder Football spielen …
Inhalt und DVD-Cover © EuroVideo

~~~~~

eddie-the-eagle-dvd-cover-twentieth-century-fox-home-entertainment

Eddie the Eagle – Alles ist möglich
(Heimkinostart 8.9.2016)
In dieser mitreißenden Feel-Good-Komödie verkörpert Taron Egerton überzeugend den Underdog „Eddie the Eagle“ an der Seite von Hollywood-Star Hugh Jackman. Inspiriert von wahren Ereignissen erzählt „Eddie the Eagle“ die Geschichte über Michael „Eddie“ Edwards, einen ungewöhnlichen aber überaus mutigen britischen Skispringer, der niemals aufhört, an sich selbst zu glauben – obwohl eine ganze Nation ihn bereits als Versager abgestempelt hat. Mit Hilfe eines rebellischen und charismatischen Trainers (Jackman) überwindet er alle Hürden und erobert durch seine legendäre Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Calgary (1988) die Herzen der Fans auf der ganzen Welt.
Inhalt und DVD-Cover © Twentieth Century Fox Home Entertainment

~~~~~

ein-pastor-zum-verlieben-dvd-cover-eurovideo

Ein Pastor zum Verlieben
(Heimkinostart 8.9.2016)
Ein Film zum Verlieben. Charmante Komödie, die nicht nur eine romantische Geschichte erzählt, sondern dabei auch wichtige Glaubensthemen wie Berufung, Gnade und Vergebung anspricht.
Casey ist 30, Pastorin und immer noch Single. Ihr Leben könnte so einfach sein, wären da nicht gewisse Gemeindemitglieder, die sich ständig in ihr Privatleben einmischen, ihre Fähigkeiten infrage stellen oder sie des Diebstahls beschuldigen. Casey zweifelt zunehmend an ihrer Berufung und fragt sich, ob Gott sie nicht an anderer Stelle viel besser gebrauchen könnte. Und zu allem Überfluss merkt sie plötzlich, dass sie mehr als nur freundschaftliche Gefühle für ihren besten Freund David hegt, der ebenfalls Pastor ist. Dann wird Casey unerwartet zur Hauptpastorin ihrer Gemeinde ernannt. Doch ist das wirklich Gottes Plan für ihr Leben? Wie soll sie mit der Kritik aus der Gemeinde umgehen? Und wie erklärt sie David, dass sie sich „plötzlich“ in ihn verliebt hat?
Inhalt und DVD-Cover © EuroVideo

~~~~~

how-to-be-sexy-dvd-cover-eurovideo

How to be sexy
(Heimkinostart 8.9.2016)
Jeff und Anne sind enge Freunde und Lehrer-Kollegen und beide katastrophal erfolglos in Sachen Liebe. Das geht so nicht weiter, weshalb sie einen Plan aushecken, um sich im Laufe eines Alkohol- und Sex gefüllten Sommers in jene coolen Typen zu verwandeln, die sie schon immer sein wollten.
Jeff (Adam Pally) und Anne (Sarah Burns) sind eng befreundete Lehrer-Kollegen und beide katastrophal unbeholfen und erfolglos in Sachen Liebe. Das geht so nicht weiter, weshalb sie einen Plan aushecken, sich im Laufe eines Alkohol- und Sex gefüllten Sommers in jene coolen Typen zu verwandeln, die sie schon immer sein wollten.
Jeffs und Annes Selbstfindungstrip ist berauschend, doch ein chaotisches Experiment, raubt ihnen am Ende beinahe die Identität und die Würde. Und fast auch noch ihre Freundschaft …
Inhalt und DVD-Cover © EuroVideo

~~~~~

lolo-dvd-cover-nfp

Lolo
(Heimkinostart 8.9.2016)
Eigentlich wollte Violette (Julie Delpy) nur ein paar Tage Auszeit mit ihren besten Freundinnen in Südfrankreich nehmen. Dort aber läuft ihr Jean-René (Dany Boon) über den Weg – und sie verliebt sich. Hals über Kopf. Und das, obwohl er so gar nicht zu ihr passt. Violette liebt ihr Leben in Paris und ihren Job in der Modebranche, Jean-René dagegen ist ein nerdiger Informatiker und scheint nicht viel mehr von der Welt gesehen zu haben als die Provinz und seinen Computer. Doch sie ist schon so lange ohne Mann, und selbst ihre Freundinnen raten ihr, es mit ihm zu probieren – was also spricht gegen einen Urlaubsflirt? Überraschenderweise läuft es so gut zwischen den beiden, dass Jean-René noch vor Jahresende nach Paris zieht. Das junge Glück könnte perfekt sein, wäre da nicht: Lolo (Vincent Lacoste), Violettes 19-jähriger Sohn. Der denkt gar nicht daran, sie mit einem anderen zu teilen – und greift dafür zu immer drastischeren Maßnahmen. Von Verleumden bis Vergiften ist Lolo jedes Mittel recht. Lolo ist wahrlich ein Meister seines Fachs, doch Jean-René erweist sich als überraschend standhafter Gegner, der den Kampf um Violettes Herz würdevoll aufnimmt …
Inhalt und DVD-Cover © NFP

~~~~~

bibi-tina-maedchen-gegen-jungs-dvd-cover-dcm

Bibi & Tina – Mädchen gegen Jungs!
(Heimkinostart 9.9.2016)
Sommerzeit – Campingzeit. Tina freut sich schon auf das Zeltlager, das in Falkenstein stattfinden soll. Umso besser, dass sie auch ihre Freundin Bibi dafür begeistern kann. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler einer internationalen Partnerschule aus der Hauptstadt nehmen teil. Als Höhepunkt ist eine Geocaching-Challenge geplant – eine moderne Schatzsuche, bei der Jungs und Mädchen gegeneinander antreten. Um zu gewinnen, ist dem ehrgeizigen Urs dabei jeder schmutzige Trick recht. Das will sich vor allem Bibi nicht bieten lassen, doch im entscheidenden Moment verliert sie plötzlich ihre Hexkraft …
Inhalt und DVD-Cover © DCM