Neue Filme in der KW 25/2016

In dieser Woche starten folgende interessante Filme im Kino oder werden fürs Heimkino veröffentlicht. Die Trailer dazu sind auf unserem YouTube-Kanal in der Playlist für die KW 25/2016 zusammengefasst.


Unser Liebling der Woche:

Ein ganzes halbes Jahr Plakat - Warner

Ein ganzes halbes Jahr
(Kinostart 23.6.2016)
Die junge und schrullige Louisa „Lou“ Clark wechselt von einem Job zum nächsten, damit ihre Familie über die Runden kommt. Ihre fröhliche Haltung wird auf die Probe gestellt, als sie die Betreuerin von Will Traynor wird, einem reichen jungen Banker, der durch einen Unfall vor zwei Jahren gelähmt wurde. Wills zynische Einstellung beginnt sich zu ändern, als ihm Louisa zeigt, dass das Leben lebenswert ist. Als sich ihre Beziehung vertieft, ändern sich ihre Leben und Herzen in einer Weise, die sich keiner von beiden hätte erträumen lassen.
Inhalt und Filmplakat © Warner Bros.


Kinostarts:

Bastille Day Plakat - Studiocanal

Bastille Day
(Kinostart 23.6.2016)
Der US-Amerikaner Michael Mason (Richard Madden), der mithilfe gerissener Taschendiebstähle seinen Lebensunterhalt bestreitet, gerät nach einem Anschlag in Paris ins Visier der Geheimdienste. Der CIA-Agent Sean Briar (Idris Elba) wird auf ihn angesetzt, um ihn in die USA zu überführen. Aber Mason ist nicht nur unschuldig, er ist auch der Einzige, der die Spur zu den Attentätern zurückverfolgen kann. Gemeinsam decken Briar und Mason eine Verschwörung auf, deren Netz bis in die obersten Reihen des französischen Staatsapparates reicht. Und sie haben nur 24 Stunden, um den nächsten Anschlag zu verhindern. Ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem es um mehr geht, als das eigene Überleben …
Inhalt und Filmplakat © Studiocanal


Heimkino-Veröffentlichungen:

Akte X - Die neuen Fälle DVD-Cover - Twentieth Century Fox Home Entertainment

Akte X – Die neuen Fälle
(Heimkinostart 23.6.2016)
Fast 14 Jahre nach der Original-Serie schlägt Akte X-Erfinder und -Produzent Chris Carter mit einer Sechs-Episoden-Mini-Serie ein neues Kapitel auf! Neben David Duchovny und Gillian Anderson, die erneut die weltbekannten FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully verkörpern, trifft man auf viele weitere bekannte und beliebte Gesichter (wie z.B. den Krebskandidaten oder Walter Skinner). Durch die Rückkehr der mit Emmys® und Golden Globes® ausgezeichneten Kultserie wird dieses Phänomen der Popkultur, das maßgeblich spätere TV-Serien beeinflusst hat, zu einer der am längsten laufenden Science-Fiction-Serien der TV-Geschichte.
Inhalt und DVD-Cover © Twentieth Century Fox Home Entertainment

~~~~~

Deadpool DVD-Cover - Twentieth Century Fox Home Entertainment

Deadpool
(Heimkinostart 23.6.2016)
Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt Deadpool die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson (Ryan Reynolds), der – nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht – unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt. Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten.
Inhalt und DVD-Cover © Twentieth Century Fox Home Entertainment

~~~~~

Sisters DVD-Cover - Universal Pictures Home Entertainment

Sisters
(Heimkinostart 23.6.2016)
Deine Schwester kannst du dir nicht aussuchen
Kate (Tina Fey) und Maura (Amy Poehler) sind Schwestern, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Als ihre Eltern beschließen, das Haus zu verkaufen, in dem sie aufgewachsen sind, kehren sie noch einmal in ihre Heimatstadt zurück. Eigentlich sollen sie nur ihr Kinderzimmer entrümpeln. Doch umgeben von Teenie-Postern und alten Tagebüchern kommen sie auf eine geniale Idee: Sie schmeißen eine letzte wilde Party, um sich gebührend von ihrem Zuhause zu verabschieden. Was kann da schon schiefgehen?
Inhalt und DVD-Cover © Universal Pictures

~~~~~

Immenhof - Die 5 Originalfilme DVD-Cover - Universum Film

Immenhof – Die 5 Originalfilme
(Heimkinostart 24.6.2016)
Die Immenhof-Filme genießen unter Pferdefreunden absoluten Kultstatus! Angefangen bei der Trilogie der 1950er Jahre und den zwei Nachfolgefilmen der 1970er Jahre, erzählen die Immenhof-Verfilmungen idyllische, romantische aber auch humorvolle Geschichten rund um das Ponygestüt „Immenhof“ mit seinen Bewohnern Dick, Dalli und Oma Jantzen sowie Ethelbert, Jochen von Roth und Tierarzt Dr. Pudlich. Alle 5 Originalfilme in einer Box: Die Mädels vom Immenhof (1955), Hochzeit auf Immenhof (1956), Ferien auf Immenhof (1957), Die Zwillinge vom Immenhof (1973), Frühling auf Immenhof (1974)
Inhalt und DVD-Cover © Universum Film

~~~~~

Paradise DVD-Cover - WVG

Paradise
(Heimkinostart 24.6.2016)
Nachdem Lamb Mannersheim (Julianne Hough) bei einem Flugzeugabsturz Verbrennungen an einem Grossteil ihres Körpers erlitten hat, ist der Glaube der bisher christlich lebenden jungen Frau tief erschüttert. Sie schockt die Bewohner ihrer Kleinstadt, als sie öffentlich während eines Gottesdienstes die Existenz Gottes verneint und ankündigt demnächst sogar die Demokraten wählen zu wollen… Da es für sie nun keinen Grund für ein streng sittliches Leben mehr gibt, macht sich Lamb auf den Weg nach Las Vegas, um dort ein Leben voller Sünde zu führen. Dort trifft sie den Barkeeper William (Russell Brand) und die zynische Lounge-Sängerin Loray (Octavia Spencer), die ihr dabei helfen, den kompletten Sündenkatalog „abzuarbeiten“. Die Welt der Sünde, die sich Lamb vorgestellt hat, ist anders als sie erwartet hat, aber schliesslich findet sie doch zu ihrem ganz persönlichen Paradies zurück.
Inhalt und DVD-Cover © WVG

~~~~~

Die Muschelsucher DVD-Cover - Pidax Film

Rosamunde Pilcher – Die Muschelsucher
(Heimkinostart 24.6.2016)
Das von ihrem Vater gemalte Bild „Die Muschelsucher“ inspiriert die 63-jährige Penelope Keeling (Angela Lansbury) nach einem Herzinfarkt dazu, über ihr Leben nachzudenken. Sie fasst schließlich den Entschluss, endlich mit ihren drei Kindern ins Reine zu kommen. Doch schon die Kontaktaufnahme ist schwieriger, als gedacht. Tochter Nancy und Sohn Noel sind vor allem an materiellen Werten und insbesondere am Erbe ihres Vaters interessiert, für sie zählt ihre Bedeutung in der Gesellschaft. Das dritte Kind, Olivia, ist zwar mehr um Penelope besorgt, hat aber wenig Zeit für sie …
Inhalt und DVD-Cover © Pidax Film