Jo Beverley ist tot

in memoriam

Jo Beverley
1947 – 2016

Mit Jo Beverley, die gestern mit 68 Jahren einem Krebsleiden erlag, verliert die Liebesromangemeinschaft eine ihrer ganz großen Autorinnen. Die gebürtige Engländerin, die mit ihrem Mann in den 1970er Jahren nach Kanada auswanderte, hatte schon immer ein Faible fürs Schreiben und für englische Geschichte, die sie auch studierte. Ihren ersten historischen Liebesroman verfasste sie aber erst in den 1980er Jahren und kombinierte so schließlich ihre beiden Leidenschaften.

Jo Beverley 1Nach einigen Absagen erschien 1988 ihr erstes Buch „Lord Wraybourne’s Betrothed“. Ihren großen Durchbruch hatte sie ein paar Jahre später mit ihren Serien „Company of Rogues“ und über die Familie „Malloren“, die teilweise auch ins Deutsche übersetzt wurden. Nicht nur die Leser liebten ihre Bücher, auch ihre Kolleginnen bei den „Romance Writers of America“ waren begeistert und verliehen ihr gleich fünf Mal einen der begehrten RITA Awards. Nach ihrem dritten Sieg wurde sie zusätzlich in die Hall of Fame aufgenommen.

Vor etwa fünf Jahren erkrankte die Autorin an Krebs, den sie zunächst besiegen konnte. Danach zog es sie und ihren Mann zurück nach England. Vor wenigen Wochen erhielt sie die zweite Krebsdiagnose. Diesmal zeigte sich die Krankheit aggressiver, schritt schnell voran und erwies sich nun als stärker. Ihren abertausenden Fans weltweit wird Jo Beverley jedoch mit ihren wunderbaren Romanen in Erinnerung bleiben.


Webseite der Autorin

Nachruf ihrer Autorenkolleginnen des Blogs „Word Wenches“