Einfach lecker: Lemon Cheesecake

Einfach lecker – das sind Rezepte, für die es kein Kochdiplom braucht und für die die Zutaten meist preiswert und leicht zu besorgen sind, und Gerichte, die schmecken.

Heute kredenzen wir einen fruchtig-frischen Lemon Cheesecake. Anders als der klassische deutsche Käsekuchen wird die amerikanische Variante nicht gebacken und beinhaltet statt Quark Frischkäse. Unsere zitronige Version schmeckt besonders im heißen Sommer.

Einfach lecker - Lemon Cheesecake

Zutaten (für 1 Torte mit 12-16 Stück):
3 Packungen Löffelbiskuit (ca. 45 Stück)
100g Butter
1 Packung Zitronen-Götterspeise
225g Zucker
1 Tasse heißes Wasser
1 Packung Vanillezucker
2-3 Zitronen
400 – 500ml Schlagsahne
300 – 400g Frischkäse

Dauer:
10 Minuten reine Zubereitungszeit plus 6 Stunden Kühlzeit

Zubereitung:
Die Löffelbiskuits zerkrümeln und mit der Butter, die in einem Topf geschmolzen wird, gut vermischen. Anschließend die Masse fest in eine Springform drücken und so einen Tortenboden formen. Nun das Götterspeise-Pulver mit vier Esslöffeln des Zuckers und dem heißen Wasser in einer Schüssel verrühren und kurz abkühlen lassen. Dann nach und nach den restlichen Zucker, den Vanillezucker, den Saft der Zitronen, den Frischkäse und die Sahne dazugeben und alles kräftig verquirlen. Wer mag kann noch etwas Abrieb oder ein paar Zesten der Zitronenschale hinzufügen. Danach die Creme gleichmäßig auf dem Biskuitboden in der Springform verteilen und glattstreichen und die Torte mindestens sechs Stunden, am besten aber über Nacht zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren kann sie noch ganz nach Belieben mit dünnen Fruchtscheiben etwa von einer Kiwi oder auch Mandarinenfilets dekoriert werden.