Einfach lecker: Kürbis-Kokos-Suppe

Einfach lecker – das sind Rezepte, für die es kein Kochdiplom braucht und für die die Zutaten meist preiswert und leicht zu besorgen sind, und Gerichte, die schmecken.

Heute tischen wir, passend zum kalendarischen Herbstanfang, Kokos-Kürbis-Suppe auf.

Einfach lecker - Kürbis-Kokos-Suppe

Zutaten (4 Portionen):
2 mittelgroße Zwiebeln
1 EL Öl
1 kleiner bis mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
1 TL Zucker
½ TL Salz
Pfeffer
Currypulver
Paprikapulver
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
200 – 400 ml Wasser
Schmand

Dauer:
40 bis 50 Minuten

Zubereitung:
Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und mit ein bisschen Öl andünsten. Kürbis abwaschen, mit einem großen Messer in zwei Hälften zerteilen und die Kerne entfernen. Der Hokkaido hat den Vorteil, dass er nicht geschält werden muss. Dann in ca. 1 bis 1,5 cm große Würfel schneiden oder raspeln, zu den Zwiebeln geben und rund 15 Minuten schmoren. Mit Zucker, Salz und den übrigen Gewürzen abschmecken, anschließend die Kokosmilch hinzugeben und mit einem Teil des Wassers auffüllen. Weitere 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen, danach mit einem Pürierstab oder in einem Mixer fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz mit dem restlichen Wasser auffüllen und erneut kurz aufkochen. Mit einem Klecks Schmand und einer Scheibe herzhaftem Brot mit Butter servieren. Die Suppe lässt sich auch hervorragend vorkochen und aufwärmen.

Merken