Denise Grover Swanks neues Alter Ego D.G. Swank

Cover - Swank, D.G. - Of Ash and Spirit - Self-PublishedSchon letzten September hatte Denise Grover Swank in ihrem Blog angekündigt, weitere Urban-Fantasy-Romane zu schreiben und diese zukünftig unter dem Namen D.G. Swank veröffentlichen zu wollen. Zu diesem Schritt hatte sie sich entschlossen, weil die Bücher düsterer sind als ihre Gegenwartsliebesromane und Krimis und sie es Lesern erleichtern wollte, die Genres zu unterscheiden.

Der Namenswechsel ist den Fans vermutlich nicht so wichtig, vielmehr wird sie interessieren, dass die Autorin nach einer Schaffenspause von gut drei Jahren wieder in ihr „Curse Keepers“-Universum zurückgekehrt ist. Nach den Unterserien „Curse Keepers“ und „Curse Keepers Secrets“, die sie für 47North, das Science-Fiction- und Fantasy-Label von Amazon Publishing geschrieben hatte, ist nun mit Of Ash and Spirit der erste Band ihrer „Asheville Curse Keepers“ erschienen. Protagonistin ist diesmal das Medium Piper Lancaster, das zur Dämonenjägerin wird.


Cover © Denise Grover Swank