Buchrezension Robyn Carr – Gemeinsam stark in Virgin River

Werbung
Werbung

 

ROBYN CARR
Gemeinsam stark in Virgin River
Forbidden Falls
Band 9 der „Virgin River“-Serie
Gegenwartsliebesroman
Oktober 2012
MIRA
TB, €7,99/ E-Book, €4,99

 

 


Als Sohn eines heuchlerischen Fernsehpredigers wollte Noah Kincaid nie Pfarrer werden. Doch mit über dreißig fand er genau darin tatsächlich seine Berufung. Während der junge Witwer nach seinem Theologiestudium darauf wartet, eine presbyterianische Gemeinde zugewiesen zu bekommen, stößt er bei eBay auf die Auktion einer heruntergekommenen kleinen Kirche in Virgin River. Mit einer Erbschaft und dem Segen seiner Vorgesetzten kauft er sie, um sie wiederherzurichten. Schnell fügt er sich im Ort ein, und ehe er es sich versieht, hat er sogar schon eine herrenlose Hündin bei sich aufgenommen. Seine Hoffnung, die Einwohner würden ihm bei der Renovierung helfen, ist jedoch vergebens. Deshalb gibt er eine Stellenanzeige für eine Assistentin auf. Von den drei Bewerberinnen ist nur Ellie Baldwin qualifiziert, die ehemalige Stripperin scheint ihm aber wegen ihrer gewagten Garderobe ungeeignet. Erst als er erfährt, dass sie die Stelle dringend braucht, um das Sorgerecht für ihre Kinder zurückzuerhalten, das deren Stiefvater ihr aus Rache streitig gemacht hat, springt er über seinen Schatten. Ellie stellt sich bald als richtige Wahl heraus – und als Versuchung.

Im neunten Teil der „Virgin River“-Serie, in dem Robyn Carr diesmal auf allzu ausgedehnte Nebenhandlungen verzichtet, bringen zwei Neuankömmlinge frischen Wind mit in das heimelige Städtchen in den Bergen Nordkaliforniens, das schon Schauplatz für so manches menschliche Drama, aber auch viele glückliche Momente war. Noah unterscheidet sich sehr von den bisherigen Helden, in der Regel kampferprobte ehemalige Soldaten. Trotzdem ist er wie seine Vorgänger ein absoluter Traummann, nur eben mit ganz anderen Qualitäten. Gerade die weiß Ellie aber zu schätzen, denn nach einer Reihe falscher Entscheidungen – und Männer – kann sie jemanden, der sanft und gütig ist, gut gebrauchen. Ihr Leben war bislang alles andere als leicht, aber sie lässt sich nie unterkriegen oder vorschreiben, wie sie zu sein hat, was Noah imponiert. Trotz einiger Erschwernisse entwickelt sich eine leise Romanze zwischen ihnen, die für wunderbare Lesestunden sorgt. (TD)