Buchrezension Kristan Higgins – Lieber rundum glücklich als gar keine Kurven

Werbung
Werbung

 

KRISTAN HIGGINS
Lieber rundum glücklich als gar keine Kurven
In Your Dreams
Band 4 der „Blue Heron“-Serie
Gegenwartsliebesroman
Oktober 2015
MIRA
TB, € 9,99/ E-Book, €8,99

 


Emmaline Neal arbeitet seit neun Monaten als Polizistin im beschaulichen Manningsport, New York, und ist mit ihrem Leben, so ruhig, wie es momentan dahinplätschert, eigentlich recht zufrieden. Als jedoch eine Hochzeitseinladung ins Haus flattert, gerät ihre heile Welt ins Wanken und alte Wunden werden aufgerissen. Der Bräutigam ist nämlich kein geringerer als ihre erste große Liebe, der vor noch nicht allzu langer Zeit eigentlich Emmaline zum Altar führen wollte. Um sich vor ihrer Familie, die auch eingeladen ist, und ihrem Exfreund mit neuer Braut nicht die Blöße zu geben, bittet die junge Frau den überall beliebten, gutaussehenden und als Helden gefeierten Jack Holland, sie zu der Hochzeit in Malibu als Alibi-Freund zu begleiten. Jack willigt nur zu gerne ein, denn das bietet ihm die Gelegenheit, vor seiner penetranten Exfrau und der öffentlichen Aufmerksamkeit zu fliehen.

Im vierten Teil der „Blue Heron“-Serie dreht sich alles um den einzigen noch ledigen Mann der Holland-Familie. Jack ist schon aus den vorangegangen Büchern als „Everybody’s Darling“ bekannt, und auch, dass seine Exfrau nach Manningsport zurückgekehrt ist, deutete sich bereits an. Emmaline hingegen war bis dato eher eine Randfigur und ist, wie Jack, geprägt von ihrer früheren gescheiterten Liebe. Die Rückblicke auf die vorherigen Beziehungen nehmen sehr viele Seiten ein und haben insgesamt definitiv einen zu großen Stellenwert, was leider auch Auswirkungen auf die Liebesgeschichte der Protagonisten hat. Sehr lange bleibt unklar, warum sich beide voneinander angezogen fühlen, und auch das Knistern zwischen Jack und Emmaline ist eher spärlich. Immerhin lässt das Ende romantische Herzen wieder höherschlagen. (MS)