Buchrezension Kathryn Taylor – Die Entscheidung

Werbung
Werbung

 

 

KATHRYN TAYLOR
Die Entscheidung
Band 2 der „Daringham Hall“-Serie
Gegenwartsliebesroman
Juni 2015
Bastei Lübbe
TB, €9,99/ E-Book, €8,99

 

 


Benedict Sterling hat das Angebot angenommen, weiterhin auf Daringham Hall zu bleiben und seine Familie näher kennenzulernen. Was seine Rachepläne angeht, ist er allerdings weiterhin unentschlossen, denn noch immer weiß er nicht, was er von den Camdens halten soll und ob sie wirklich die Wahrheit erzählen, dass sie nichts von ihm wussten. Nur langsam nähern sie sich an, doch Zweifel bleiben. Auch zwischen Ben und Kate Huckley läuft es nicht optimal, da beide nicht sicher sind, was die Zukunft mit sich bringt. Und dann gibt es auch innerhalb des Clans weitere Schicksalsschläge und Dramen, die für immer mehr Chaos sorgen. Am Ende hängt das Schicksal der Familie ganz allein an Ben.

Der zweite Roman der spannenden Familiensaga rund um „Daringham Hall“ und seine Bewohner schließt wunderbar an das Ende des ersten Teils an, der zum besseren Verständnis bekannt sein sollte. Die Geschichte rund um Ben und die Camdens entwickelt sich packend weiter. Dabei werden Geheimnisse gelüftet, die sich einerseits schon angedeutet haben, zum Teil aber auch neu hinzukommen und den einzelnen Handlungssträngen eine neue Richtung verleihen. Die Familie muss so einiges durchmachen, dadurch bleibt es auf alle Fälle interessant. Auch der zweite Band ist geprägt von der Suche nach dem wahren Ich, wenn auch auf ganz andere Art als im ersten, in dem Ben unter Gedächtnisverlust litt. Am Ende stellt sich die Frage, wie es wohl weitergehen und was aus allen Beteiligten werden wird. (SL)