Barbra Streisand feiert 75. Geburtstag

Sie ist die Frau mit dem richtigen Riecher – nicht nur wegen ihrer markanten Nase, sondern weil alles, was sie anpackt, zu Gold wird. Schon als Mädchen wollte Barbara Joan Streisand, die am 24. April 1942 in New York geboren wurde, Schauspielerin werden. Doch zunächst machte sie als Sängerin von sich reden. Sie arbeitete schon in jungen Jahren in Nachtklubs und bekam Engagements in Musicals, bald auch am Broadway. Nebenbei nahm sie Platten auf – für ihr erstes Album erhielt sie 1964 zwei Grammys – und wurde fürs Fernsehen entdeckt, für das sie mehrere Specials bestritt.

Szene aus FUNNY GIRL (Sony Pictures Home Entertainment)
Szene aus FUNNY GIRL (Sony Pictures Home Entertainment)

Die Rolle der Fanny Brice in „Funny Girl“, für die sie auf der Bühne bereits gefeiert worden war, öffnete Barbra Streisand, wie sie sich inzwischen nannte, schließlich die Tür nach Hollywood. Für die Verfilmung wurde sie 1969 mit dem Oscar als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Der zweite, diesmal für den besten Filmsong, folgte 1977 für „Evergreen“ aus „A Star is born“. Die Liste der Preise, die sie in ihrer über fünfzigjährigen Karriere gewonnen hat, von Emmys über Golden Globes bis hin zum Tony, ist lang. Immer wieder verknüpfte sie ihre vielen Talente, am eindrucksvollsten 1983 im Musik-Film „Yentl“, in dem sie die Hauptrolle spielte, Regie führte, das Drehbuch schrieb und für den Soundtrack verantwortlich zeichnete.

Ab Mitte der 1980er Jahre machte sie sich zuweilen rar, besonders in Sachen Live-Auftritte. Ihr Lampenfieber ist berüchtigt, dennoch zieht es sie immer wieder auf die Bühne zurück. In Filmen ist sie ebenfalls ab und an noch zu sehen. Und auch die Musik begleitet sie nach wie vor. Zuletzt ist 2016 ihr Album „Encore – Movie Partners Sing Broadway“ erschienen, auf dem sie mit Schauspielkollegen wie Hugh Jackman, Anne Hathaway oder Jamie Foxx Musical-Duette singt.

Privat ist ihr Sohn ihr größtes Glück, der aus der kurzen Ehe mit ihrem Schauspielkollegen Elliott Gould stammt. In zweiter Ehe ist sie seit 1998 mit James Brolin, ebenfalls Schauspieler, verheiratet. Am Herzen liegen ihr diverse Wohltätigkeitsprojekte, die sie mit ihrer „Streisand Foundation“ nicht nur finanziell unterstützt, sondern für die sich die überzeugte Demokratin auch öffentlich und politisch immer wieder einsetzt. Heute wird die Künstlerin 75 Jahre alt.


Szenenfoto © Sony Pictures Home Entertainment

Offizielle Webseite
Kurzbiographie bei Wikipedia
Eintrag in der IMDb

Merken

Merken

Merken